Anmeldungen
für Veranstaltungen des NABU Brandenburg

| Aktuelle Veranstaltung

Online Fachtagung: Einführung in die Kartierung und Beantragung von geschützten Biotopen

Trockenrasen im NSG Piepergrund (Foto: NABU/K. Karkow)

Liebe Naturschutzmacher*innen,

bestimmte Teile von Natur und Landschaft, die eine besondere Bedeutung als Biotope haben, werden gesetzlich geschützt. Diese nach § 30 des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) in Verbindung mit § 18 des Brandenburgischen Naturschutzausführungsgesetzes (BbgNatSchAG) geschützten Biotope stellen in unserer Landschaft wichtige und zentrale Trittsteine dar, welche nicht nur geschützten Arten als Nahrungs-, Lebens- und Rückzugsraum zur Verfügung stehen.

Nicht selten existieren diese Biotope unbemerkt seit Jahren in unserer Nachbarschaft, werden zum Teil bewirtschaftet und somit erhalten, ohne dass sie durch Behörden offiziell erfasst worden sind. Dabei spielt aber ihre behördliche Registrierung eine übergeordnete Rolle, insbesondere bei der Städte-und Gemeindebaulichen Entwicklung. Denn erst mit der rechtlichen Ausweisung und Anerkennung unterliegen sie dem Brandenburger Naturschutzausführungsgesetz und sind vor Zerstörung oder erheblichen Eingriffen geschützt und auch langfristig zu erhalten.
Am Donnerstag, den 27.05.21 ab 18.00 Uhr wird Biologe und Entomologe Dr. Hartmut Kretschmer in einem digitalen Vortrag eine „Einführung in die Kartierung und Beantragung von geschützten Biotopen“ geben.

Sie können bequem digital von Ihrem privaten oder beruflichen Schreibtisch an der digitalen Veranstaltung teilnehmen. Die Anzahl der Teilnehmenden ist beschränkt. Wir bitten daher alle Interessierten um Anmeldung über unser Anmeldungsformular!

Teilen...

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on email
Via E-Mail teilen