Mitmach-Termine 2024

Teilnehmende bei einer Exkursion zu umgesetzten Maßnahmen im FFH-Gebiet "Wiesengrund"- Foto: NABU/Julia Teubner

Hast Du Lust, Dich praktisch für den Naturschutz einzusetzen? Zahlreiche NABU-Gruppen organisieren über das Jahr hinweg spannende Aktionen, um Interessierten die Pflanzen und Tiere vor Ort näher zu bringen. Pack mit an bei einem Pflegeeinsatz und hilf mit, wertvolle Feuchtwiesen für Pflanzen, Insekten und Vögel zu bewahren. Oder sei dabei bei einer Exkursion zu den Fledermäusen in Börnicke und lerne mehr über die geheimnisvollen Wächter der Nacht. Wir freuen uns auf Dich!

Biotoppflege in den Lange-Damm-Wiesen

Das FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ ist ein vielfältiges Mosaik aus Trockenrasen, Feuchtwiesen, Niedermooren und Laubmischwäldern - Foto: D. Wagner

Du möchtest wertvolle Orchideen erhalten? Dann unterstütze uns bei der Biotoppflege im FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“! Der NABU Strausberg – Märkische Schweiz und der Botanische Verein von Berlin und Brandenburg laden alle herzlich zu der gemeinsamen Landschaftspflege am 6. Juli 2024 ins europäische Schutzgebiet ein. Zusammen unterstützen wir mit der Landschaftspflege im FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ seltene Blühpflanzen. Sei dabei!

Einsatz für seltene Pflanzenarten

Biotoppflegeaktion im FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“ - Foto: Heiko Hammerschmidt

Unterstütze uns bei der Pflege einer botanisch kostbaren Pfeifengraswiese! Komm am Samstag, 8. Juni 2024, mit ins FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“! Der NABU Osthavelland freut sich auf Deine Unterstützung bei der Wiesenmahd. Mit dem Pflegeeinsatz möchten wir wertvolle Arten auf einer Pfeifengraswiese am Nymphensee erhalten und schützen. Sei dabei!

Debatten-Workshop: Photovoltaik und Artenschutz

Der Ausbau der Photovoltaik soll beschleunigt werden. Dabei sollen auch Schutzgebiete überbaut werden. Um das zu verhindern und zu überlegen, wie die Energiewende naturverträglich gestaltet werden kann und welche Konflikte dabei auftreten können, wollen wir mit Dir bei unserem nächsten Debatten-Workshop zu Artenschutz und Photovoltaik am 30. Mai 2024 in Templin diskutieren.

Schmetterlinge beobachten im Muhrgraben

Entdecke am 26. Mai 2024 die faszinierende Welt der Schmetterlinge im FFH-Gebiet „Muhrgraben mit Teufelsbruch“! Unsere Wanderung führt Dich durch lichte Wälder und wechselfeuchte Wiesen entlang des Grabens.

Kartierung im Bredower Flügelgraben

Entdecke die Welt der professionellen Kartierung! Begleite uns am Samstag, 25. Mai 2024, durch das FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“, um die Vielfalt der heimischen Flora und Fauna zu erkunden. Melde Dich jetzt kostenlos an, schau den Expert*innen über die Schulter oder gehe eigenständig auf Entdeckungstour! Wir freuen uns auf Deine Unterstützung!

2. Fachtagung: Betreuung von Schutzgebieten

NABU-Aktive im FFH-Gebiet „Sutschketal“ - Foto: NABU BB / J. Teubner

Bilde Dich als Schutzgebietsbetreuer*in weiter und komm zu unserer 2. Fachtagung zu Schutzgebietsbetreuung am Samstag, 25. Mai 2024! Plane Deine Pflegeeinsätze und dokumentiere die Maßnahmen mit Hilfe von Kartensystemen. Mach Dein Engagement öffentlich sichtbar und gib seltenen Arten wie dem Moorfrosch eine Stimme. Erweitere Dein Netzwerk und tausche Dich mit Behörden und Verbänden zu Maßnahmen in Schutzgebieten aus. Sei dabei und melde Dich jetzt an!

Arbeitseinsatz und Exkursion im Tiergarten

Der NABU Dahmeland engagiert sich seit Jahrzehnten für den Naturschutz in der Region - Foto: M. Rackwitz

Helfer gesucht für Naturschutzeinsatz! Beteilige Dich an der Pflege der Feuchtwiese im FFH-Gebiet „Tiergarten“. Wann? Am 18.05., ab 9 Uhr. Wo? 15711 Königs Wusterhausen OT Senzig. Sei dabei und unterstütze die Artenvielfalt!

1. Fachtagung: Betreuung von Schutzgebieten

NABU Osthavelland entbuscht subkontinentale basenreiche Sandrasen und Steppenrasen im FFH-Gebiet „Paulinenauer Luch und Lindholz“ - Foto: Laura Klein

Wir blicken auf eine erfolgreiche erste Fachtagung zum Thema Schutzgebietsbetreuung zurück. Gemeinsam haben wir uns in verschiedenen Formaten wie Vorträgen, Workshops und Diskussionen weitergebildet. Es bestand zudem die Möglichkeit, sich mit unseren Landesfachauschüssen zu vernetzen. Wir danken allen Teilnehmenden für ihr Engagement und freuen uns bereits auf die zweite Fachtagung am 25. Mai.

Vogelexkursion am Muhrgraben

Mitglieder des „Natur Hennigsdorf“ bei einer Fahrradexkursion - Foto: L. Klein

Am Samstag, dem 20. April 2024, erkundeten wir die faszinierende Vogelwelt im FFH-Gebiet “Muhrgraben mit Teufelsbruch” während einer Vogelwanderung mit dem Verein Natur Hennigsdorf e. V. Gemeinsam hielten wir Ausschau nach Wiesenvögeln wie der Grauammer, dem Schwarzkehlchen und Lerchen. Danke für deine Teilnahme