Dokumentation

Trillernde Vögel, feuchte Moore und blühende Trockenrasen – mit Fachleuten erkunden wir die Naturschätze Brandenburgs in den FFH-Gebieten. Die EU-Schutzgebiet bieten oft die letzten Rückzugsräume für seltene und bedrohte Arten wie Rotbauchunke, Wiesen-Küchenschelle und Dunklen Wiesenknopf-Ameisenbläuling. Bei den Exkursionen vermitteln Expert*innen Hintergrundwissen zu den Arten und Lebensräumen und sensibilisieren die Exkursionsgäste, behutsam mit den Natur-Paradiesen umzugehen.

Der große Abendsegler ist eienr der größten Fledermausarten Deutschlands - Foto: Rebecca Vaßen
Dokumentation

Batnight im FFH-Gebiet „Börnicke“

Batnight in Barnim! Kommt mit uns am 27. August 2022 ins FFH-Gebiet „Börnicke“ und erlebt die kleinen Flugkünstler hautnah. Gemeinsam wollen wir Fledermauskästen und Höhlenbäume inspizieren. Außerdem werden wir mit Hilfe von Detektor und Nachtsichtkamera schauen, was sich alles in der Luft so tummelt.

Weiterlesen »
Das Neuenhagener Mühlenfließ ist Teil des FFH-Gebiet „Wiesengrund“ – Foto: Laura Klein
Dokumentation

Gewässertag im Wiesengrund

Welche Fische schwimmen im Neuenhagener Mühlenfließ? Hat der Biber in den letzten Jahren Lebensraum für neue Fischarten geschaffen? Udo Rothe vom Naturkundemuseum Potsdam ging diesen Fragen auf den Grund und führte ein Fisch-Monitoring durch. Der Gewässertag fand am 18. Juni 2022 mit dem NABU Neuenhagen im Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet „Wiesengrund“ statt.

Weiterlesen »
Breitblättriges Knabenkraut im FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ – Foto: Laura Klein
Dokumentation

Exkursion in den Lange-Damm-Wiesen

Von feuchten Hochstaudenfluren über extensiv bewirtschaftete Wiesen und Weiden bis hin zu Trockenrasen, das FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ hat – mit über 800 verschiedenen Pflanzenarten – eine sehr große botanische Artenvielfalt zu bieten. Gerd Haase vom NABU Strausberg-Märkische Schweiz setzt sich seit Jahrzehnten für den Erhalt einer vielfältigen Offenlandschaft im Schutzgebiet ein. Zusammen mit Norbert Wedl vom Landesfachausschuss HIKULA führte er uns am 4. Juni 2022 durch das Gebiet.

Weiterlesen »
Ein Feldsoll im FFH-Gebiet „Pinnow“ im Landkreis Uckermark - Foto: Lars Röhling
Dokumentation

Exkursion im FFH-Gebiet „Pinnow“

Wer unkt denn da? Heike Begehold und Hanna Rubenbauer vom NABU Angermünde zeigten uns typische Lebensräume für Unken, Kröten und Fröschen. Bei der gemeinsamen Exkursion schauten wir uns aus der Eiszeit entstandene immer wasserführende Feldsölle an, die durch hohen Pflanzenanteil, hoher Besonnung und dem Fehlen einer Fischfauna ideale Bedingungen für Amphibien bergen. Darüber hinaus wurden wir aber auch über Einschränkungen aufgeklärt, die sich aus Fragmentierung und Übernutzung der angrenzenden Agrarlandschaft ergeben. Der Besuch des FFH-Gebiets „Pinnow“ fand im Rahmen des 30-jährigen Geburtstag von Natura 2000 statt.

Weiterlesen »
Amphibienexkursion mit NABU Barnim - Foto: Jonathan Etzold
Natur erleben

Exkursion im FFH-Gebiet „Börnicke”

Mit dem NABU Barnim wanderten wir am 6. Mai 2022 ins FFH-Gebiet „Börnicke“. Auf einem abendlichen Rundgang erkundeten wir mit Bioakustiker Karl-Heinz Frommolt die Amphibien-, Vogel- und Fledermausarten. Außerdem zeigte Ninett Hirsch von der Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg die kürzlich renaturierten Feldsölle im Schutzgebiet.

Weiterlesen »
Vogelstimmenführung im FFH-Gebiet „Fredersdorfer Mühlenfließ“ – Foto: Laura Klein
Dokumentation

Vogelstimmenführung am Mühlenfließ

Lass uns gemeinsam Vögel am Mühlenfließ erkunden! Komm am Sonntag, 10. April 2022, mit dem NABU Petershagen/Eggersdorf ins Schutzgebiet. Bei der Vogelstimmenführung beobachten und lauschen wir in den Morgenstunden Vögel im FFH-Gebiet „Fredersdorfer Mühlenfließ, Langes Luch und Breites Luch“.

Weiterlesen »
Fredersdorfer Mühlenfließ am 1. März 2020 im FFH-Gebiet „Fredersdorfer Mühlenfließ, Langes Luch und Breites Luch“ – Foto: Laura Klein Fredersdorfer Mühlenfließ am 1. März 2020 im FFH-Gebiet „Fredersdorfer Mühlenfließ, Langes Luch und Breites Luch“ – Foto: Laura Klein
Dokumentation

Vogelstimmenführung am Mühlenfließ

Der Frühling nähert sich – Anfang März waren wir bei der Vogelstimmenführung am Fredersdorfer Mühlenfließ. Am 1. März 2020 erkundeten wir mit dem NABU Petershagen/Eggersdorf die Vogelarten im FFH-Gebiet „Fredersdorfer Mühlenfließ, Langes Luch & Breites Luch“.

Weiterlesen »
Fredersdorfer Mühlenfließ – Foto: Laura Klein
Natur erleben

Wege des Wassers

Bei Regen erkundeten wir mit Rädern am 23. Februar 2020 mit dem NABU Petershagen/Eggersdorf und NABU Fredersdorf-Vogelsdorf die Wege des Wassers, die für den Wasserhaushalt des FFH-Gebiets „Fredersdorfer Mühlenfließ, Langes Luch und Breites Luch“ wichtig sind.

Weiterlesen »
Vogelstimmenführung am Fredersdorfer Mühlenfließ am 2. Februar 2020 – Foto: Laura Klein
Dokumentation

Vogelstimmenführung am Mühlenfließ

Goldammer, Kleiber, Zaunkönig – am ersten Sonntag im Februar waren wir bei der Vogelstimmenführung am Fredersdorfer Mühlenfließ. Der NABU Petershagen/Eggersdorf lud alle am 2. Februar 2020 herzlich zur Exkursion ins FFH-Gebiet „Fredersdorfer Mühlenfließ“ ein.

Weiterlesen »
Graues Langohr (Plecotus austriacus) in einem alten Bunker, der als Fledermausquartier dient – Foto: Laura Klein
Dokumentation

Exkursion im FFH-Gebiet „Heidehof-Golmberg“

Am Samstag, 18.01.2020, lud der NABU Luckenwalde/Jüterbog zu einer Exkursion im Schutzgebiet „Heidehof-Golmberg“ ein. Mit dem langjährigen Fledermaus Experten und Exkursionsleiter, Gerhard Maetz, kontrollierten wir Quartiere von Fledermäusen in alten Bunkern.

Weiterlesen »

Das könnte dich auch interessieren

Projektförderung

Dieses Projekt wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK).

Mehr Informationen finden Sie auf folgenden Webseiten: