Dokumentation

Um Theorie und Praxis geht es in Fachveranstaltungen wie Schulungen, Tagungen und Workshops. Expert*innen erläutern komplexe Zusammenhänge und berichten über konkrete Maßnahmen und gute Beispiele in den FFH-Gebieten. Die Themen sind vielfältig – von Vertragsnaturschutz und naturnahem Waldumbau über Fledermausschutz bis hin zu Agrar-Naturschutzberatung und Finanzierungsinstrumenten.

Ausschnitt Online-Kartensystem Geodatenportal LFB – ©GeoBasis-DE / LGB2020 (Geobasisdaten)
Dokumentation

Webinar: Online-Kartensystem Forst Brandenburg

In welchem Forstrevier liegt das FFH-Gebiet? Gibt es dort auch ein Totalreservat oder Waldflächen, die dem Land Brandenburg gehören? Beim Webinar am 08.02.2021 führte Torsten Haß in das Online-Kartensystem „Geodatenportal Landesbetrieb Forst Brandenburg“ ein.

Weiterlesen »
Ausschnitt von Online-Kartensystem LUIS-BB – Kartendaten © 2021 GeoBasis-DE/BKG (©2009
Dokumentation

Webinar: Online-Kartensystem LUIS-BB

Wo liegt das Schutzgebiet? Gibt es dort Moore, Waldgebiete oder landwirtschaftliche Anlagen? Als Einstieg in Online-Kartensysteme für die Naturschutzarbeit, z.B. in FFH-Gebieten, stellte Beate Lukas vom Umweltministerium LUIS-BB beim Webinar am 01.02.2021 vor.

Weiterlesen »

Webinar: Datenbank für Natura 2000-Maßnahmen

Für Schutz und Erhalt von bestimmten Lebensräumen und Arten in FFH-Gebieten sind Maßnahmen wie Mahd, Entbuschung oder Gewässerrenaturierung dringend nötig. Im Webinar am 3. Dezember 2020 berichteten LfU & UBC über die neue Datenbank für Natura 2000-Maßnahmen.

Weiterlesen »
Große Bartfledermaus (Myotis brandtii) wird mit einem Sender auf dem Rücken versehen, um Erkenntnisse über Quartiere in der Nähe zu erhalten – Foto: Laura Klein
Dokumentation

Workshop Fledermausschutz

Das FFH-Gebiet „Hainholz an der Stepenitz“ bietet mit Altbäumen, Totholz und der Stepenitz Fledermäusen, wie Wasserfledermaus und Braunem Langohr, Lebensraum und Jagdhabitat. Dort fand am 11. Juli 2020 ein Workshop mit Fachleuten zu Fledermausschutz statt.

Weiterlesen »
Facebook für die Naturschutzarbeit nutzen – Foto: NABU Brandenburg
Dokumentation

Basis-Webinar: Facebook

Wie erstelle ich einen Beitrag und welche Optionen gibt es? Wie erstelle ich ein Event oder eine Gruppe? Im Webinar am 26. Mai 2020 gab David Wagner, Referent für Öffentlichkeitsarbeit, NABU Brandenburg, eine Einführung in Facebook und beantwortete Fragen.

Weiterlesen »
Exkursion zu einer Pfeifengraswiese mit Breitblättrigem Knabenkraut im Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet „Krielower See“ am 20. Mai 2020, dem Natura 2000-Tag – Foto: David Wagner
Dokumentation

Webinar zu Fundraising im Naturschutz

Wichtige Naturschutzprojekte lassen sich oft nicht umsetzen, weil das Geld fehlt. Beim Webinar am 19. Mai 2020 zeigten wir, wie Sie Spenden für Ihre Naturschutzarbeit gewinnen und welche Finanzierungsmöglichkeiten für Naturschutzmaßnahmen zur Verfügung stehen.

Weiterlesen »
NABU News - Grafik: Ann-Franziska Schöning
Dokumentation

Webinar zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

„Tue Gutes und sprich darüber!“ – Nach diesem Motto fand am 5. Mai 2020 ein Webinar mit Pressereferentin Heidrun Schöning, NABU Brandenburg, statt. Denn gute Pressearbeit bringt Öffentlichkeit für Naturschutzanliegen und sorgt für positive Aufmerksamkeit.

Weiterlesen »
Moorfrösche bei der Paarung - Foto: NABU / Klemens Karkow
Dokumentation

Webinar zu Amphibien und Reptilien

Im Webinar am 2. Mai 2020 erarbeiteten wir mit Nils Bigalke, NABU Osthavelland, die Erkennungsmerkmale von Amphibien & Reptilien. Die Teilnehmenden lernten die FFH-Arten Laubfrosch, Wechselkröte & Kammmolch kennen und erfuhren mehr über ihre Gefährdung.

Weiterlesen »
Soziale Medien für die Naturschutzarbeit nutzen – Grafik: Ann-Franziska Schöning und Foto: Laura Klein
Dokumentation

Basis-Webinar: Instagram

Wen erreiche ich über Instagram? Wie erstelle ich einen Beitrag oder eine Story? Welches Foto ist geeignet? Im Webinar am 30. April gab David Wagner, Referent für Öffentlichkeitsarbeit, NABU Brandenburg, eine Einführung in Instagram und beantwortete Fragen.

Weiterlesen »
Praktischer Teil der Schulung FFH-Lebensraumtypen mit Referent Ralf Klusmeyer, Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg, im Hangelwald – Foto: Sophia Schönherr
Dokumentation

Schulung: FFH-Lebensraumtypen

Welche FFH-Lebensraumtypen kommen in Brandenburg vor? Wie werden die Lebensraumtypen unterschieden und wie wird ihr Erhaltungszustand bewertet? Bei der Schulung am 29. Februar 2020 wurden FFH-Lebensraumtypen theoretisch und praktisch in der Natur vorgestellt.

Weiterlesen »

Das könnte dich auch interessieren

Projektförderung

Dieses Projekt wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK).

Mehr Informationen finden Sie auf folgenden Webseiten: