HYBRID: Debatten-Workshop: Verhaltensregeln im Schutzgebiet

Das reich strukturierte FFH-Gebiet „Wiesengrund“ befindet sich fast ausschließlich im Naturschutzgebiet „Wiesengrund“. -Foto: Julia Teubner

Nationalpark, Naturschutzgebiet oder Naturdenkmal? In Brandenburg gibt es viele verschiedene Schutzgebietskategorien. Alle haben ein gemeinsames Ziel: Die Bewahrung der natürlichen Lebensräume, Pflanzen- und Tierarten sowie der natürlichen Ressourcen. Um das umzusetzen, unterliegen die Schutzgebiete verschiedenen Einschränkungen. Was passiert jedoch, wenn sich Menschen nicht an diese halten? Welche Strategien gibt es, wenn manche auch nach Hinweisen auf die Schutzgebietsregeln uneinsichtig sind? Dazu wollen wir mit Dir bei unserem nächsten Debatten-Workshop zu Verhaltensregeln im Schutzgebiet am 27. November 2023 in die Diskussion gehen. Du kannst sowohl vor Ort als auch digital teilnehmen!

Pflegeaktion in der kleinen Faulen Lake

Biotoppflegeaktion im FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“ - Foto: Heiko Hammerschmidt

Lerne mehr über Biotoppflege! Am 25. November 2023, von 10-14 Uhr, laden der NABU Osthavelland und NABU Brandenburg zur Pflege im FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“ ein. Treffpunkt: Parkplatz bei Netto, Finkenkruger Str. 3, 14656 Brieselang. Sei dabei und erfahre mehr!

HYBRID: Debatten-Workshop: Naturentwicklung vs. Biotoppflege

Breitblättriges Knabenkraut im FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ – Foto: Laura Klein

Sollten wir offene Landschaften erhalten oder der Natur ihren Lauf lassen? Über Naturentwicklung vs. Biotoppflege wollen wir mit Dir bei unserem nächsten Debatten-Workshop am 12. Dezember 2023 diskutieren. Mit dem Workshop möchten wir Dich darin bestärkten, Debatten erfolgreich zu führen und neue Diskussionsstrategien auszuprobieren. Du kannst sowohl vor Ort als auch digital teilnehmen!

Im Rohatschgebiet Moorbärlapp und Sonnentau schützen!

Mittlerer Sonnentau (Drosera intermedia): Ein faszinierendes Beispiel für fleischfressende Pflanzen in ihrem natürlichen Lebensraum. - Foto: NABU / L. Röhling

Komm mit uns ins Rohatschgebiet bei Senftenberg. Bei unserer Pflegeaktion möchten wir eine sandige Senke von jungen Kiefern befreien, um den Erhalt von Moorbärlapp und Sonnentau im Schutzgebiet sicherzustellen. Der NABU Senftenberg freut sich über deine Unterstützung beim Arbeitseinsatz am Samstag, 9. Dezember 2023, im FFH-Gebiet “Rohatschgebiet zwischen Guteborn und Hohenbocka”.

Pilzexkursion entlang des Bredower Flügelgrabens

Pilzexkursion - Foto: Sandra Mohr

Wir waren unterwegs in der Welt der Pilze! Am Sonntag, 12. November 2023, haben wir auf einer herbstlichen Exkursion das FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“ erkundet. Gemeinsam mit Fachleuten des NABU-Landesfachausschusses Interessengemeinschaft Märkischer Mykologen (IMM) sind wir in die Pilzkunde eingetaucht und haben Naturschätze am Wegesrand erforscht.

Pflegeaktion am Nymphensee

Mosaik-Mahd auf der Pfeifengraswiese am Nymphensee im FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“ – Foto: Uli Anders

Unterstütze uns bei der Pflege einer botanisch kostbaren Pfeifengraswiese! Komm am Samstag, 11. November 2023, mit ins FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“! Der NABU Osthavelland freut sich auf Deine Unterstützung bei der Wiesenmahd. Mit dem Pflegeeinsatz möchten wir wertvolle Arten auf einer Pfeifengraswiese am Nymphensee erhalten und schützen. Sei dabei!

Aktionstag im FFH-Gebiet „Wiesengrund“

Den goldenen Herbst genießen und gleichzeitig aktiv werden für Artenvielfalt? Das geht! Unterstütze am Samstag, den 11. November 2023, den NABU Neuenhagen beim Großen Herbst-Arbeitseinsatz. Wir werden Flächen mähen, das Heu wegräumen und invasive Pflanzenarten entfernen. Ab 12 Uhr laden wir Dich als Dank zu einem Imbiss ein – für Verpflegung und Getränke ist gesorgt. Deine Hilfe ist ein direkter Beitrag für den Naturschutz in Brandenburg. Wir freuen uns auf Dich!

Diskussion zum Fredersdorfer Mühlenfließ

Fredersdorfer Mühlenfließ am 1. März 2020 im FFH-Gebiet „Fredersdorfer Mühlenfließ, Langes Luch und Breites Luch“ – Foto: Laura Klein

Östlich von Berlin bietet das Fredersdorfer Mühlenfließ einen wichtigen Erholungsort für Mensch und Natur. Leider fällt das Fließ aufgrund von klimatischen Veränderungen immer häufiger trocken. Ralf Haida vom NABU Fredersdorf-Vogelsdorf beleuchtet am 10. November 2023 die aktuellen Herausforderungen und lädt zur Diskussion über Lösungsansätze ein. Komm vorbei und beteilige Dich am Schutz unserer Natur!

Debatten-Workshop: Biber und Wolf

Schwimmender Biber (castor fiber) Foto: adobe.com/stock_P.carpenter

Beim Debatten-Workshop tauchten Sie in die Thematik von Wolf und Biber ein! Am 6. November 2023 debattierten wir von 18 bis 21 Uhr in Frankfurt (Oder). Gemeinsam stärkten wir unsere Argumentationsfähigkeiten für den Naturschutz in Brandenburg.

Wanderung entlang des Fredersdorfer Mühlenfliesses

Vogelstimmenführung im FFH-Gebiet „Fredersdorfer Mühlenfließ“ – Foto: Laura Klein

Östlich von Berlin bietet das Fredersdorfer Mühlenfließ einen wichtigen Erholungsort für Mensch und Natur. Leider fällt das Fließ aufgrund von klimatischen Veränderungen immer häufiger trocken. Bei einer Wanderung am Sonntag, 5. November 2023, möchten wir die Naturschätze in den FFH-Gebieten „Fredersdorfer Mühlenfließ, Langes Luch und Breites Luch“ und „Fängersee und unterer Gamengrund“ entdecken. Unsere Exkursion entlang des Fredersdorfer Mühlenfließes führt uns auch zum Ursprung des Gewässers. Ralf Haida vom NABU Fredersdorf-Vogelsdorf beleuchtet die aktuellen Herausforderungen und lädt zur Diskussion über Lösungsansätze ein. Komm vorbei und erkunde mit uns die schützenswerte Natur!