Aktuelles

Feldsoll südwestlich des Kuhzer Sees bei Seeburg im FFH-Gebiet „Kuhzer See – Klaushagen“ in der Uckermark - Foto: Laura Klein

Exkursion im FFH-Gebiet „Pinnow“

Wer unkt denn da? Neben Unken, Kröten und Fröschen entdecken wir mit Heike Begehold und Hanna Rubenbauer vom NABU Angermünde auch typische Vögel der Agrarlandschaft. Bei einer gemeinsamen Exkursion möchten wir den Lebensraum unserer heimischen Amphibien erkunden und die Zusammenhänge mit der Landnutzung im FFH-Gebiet „Pinnow“ aufzeigen. Sei am 21. Mai 2022 mit dabei!

Mehr »

Kommende Veranstaltungen

04. Juni 2022

Mühlenstraße 7, 15378 Rüdersdorf bei Berlin

Exkursion in den Lange-Damm-Wiesen

Von feuchten Hochstaudenfluren über extensiv bewirtschaftete Wiesen und Weiden bis hin zu Trockenrasen, das FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ hat – mit über 800 verschiedenen Pflanzenarten – eine sehr große Artenvielfalt zu bieten. Gerd Haase vom NABU Strausberg-Märkische Schweiz setzt sich seit Jahrzehnten für den Erhalt einer vielfältigen Offenlandschaft im Schutzgebiet ein und lädt Dich zur Exkursion am 4. Juni 2022 ein.

07. Juni 2022

Digital

Debatten-Workshop: Artenschutz und Natura 2000

Eremit und Zauneidechse – Haben die Arten Priorität oder ist deren Schutz überzogen beim Ausbau von Infrastruktur, Wohnraum und Industrie? Immer wieder werden Bauvorhaben zeitweise ausgesetzt und ausgebremst, aufgrund von Ausgleichs- und Erhaltungsmaßnahmen von geschützten Arten. Für Naturschützer*innen besteht hier ein fundamentaler Hebel um ein Zugriffsverbot zu erlangen. Für Leiter*innen von Bauvorhaben ist dies ein kostspieliger Dorn im Auge. Wir wollen mit Dir bei unserem nächsten Debatten-Workshop über die auftretenden Konflikte diskutieren. Sei am 7. Juni 2022 dabei und lerne wichtige Argumentationsstrategien und übe dich in den Konfliktsituationen.

18. Juni 2022

Am Wall 18, 15366 Neuenhagen bei Berlin, Deutschland

Gewässertag im FFH-Gebiet „Wiesengrund“

Was schwimmt eigentlich im Gewässer des FFH-Gebiets „Wiesengrund“? Nach vier Jahren macht der NABU Neuenhagen eine Gewässerkartierung und lädt alle herzlich ein, die Funde zu bestaunen. Kommt am 18.6.22 ins FFH-Gebiet und erlebe die ansonsten verborgenen Arten des Neuenhagener Mühlenfließ. Darüber hinaus gibt Udo Rothe vom Naturkundemuseum uns Einblicke in die Arbeitsweise von naturschonender Elektrofischerei.

Die letzten Beiträge

Feuchtwiese mit Breitblättrigem Knabenkraut im FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ – Foto: Laura Klein
Veranstaltung

Exkursion in den Lange-Damm-Wiesen

Von feuchten Hochstaudenfluren über extensiv bewirtschaftete Wiesen und Weiden bis hin zu Trockenrasen, das FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ hat – mit über 800 verschiedenen Pflanzenarten – eine sehr große Artenvielfalt zu bieten. Gerd Haase vom NABU Strausberg-Märkische Schweiz setzt sich seit Jahrzehnten für den Erhalt einer vielfältigen Offenlandschaft im Schutzgebiet ein und lädt Dich zur Exkursion am 4. Juni 2022 ein.

Weiterlesen »
Naturschutsrechtlich wiedrige Fällung von Eichen neben einer Straße aufgrund Eremit-Vorkommen - Foto: Laura Klein
Veranstaltung

Debatten-Workshop: Artenschutz und Natura 2000

Eremit und Zauneidechse – Haben die Arten Priorität oder ist deren Schutz überzogen beim Ausbau von Infrastruktur, Wohnraum und Industrie?
Immer wieder werden Bauvorhaben zeitweise ausgesetzt und ausgebremst, aufgrund von Ausgleichs- und Erhaltungsmaßnahmen von geschützten Arten. Für Naturschützer*innen besteht hier ein fundamentaler Hebel um ein Zugriffsverbot zu erlangen. Für Leiter*innen von Bauvorhaben ist dies ein kostspieliger Dorn im Auge.
Wir wollen mit Dir bei unserem nächsten Debatten-Workshop über die auftretenden Konflikte diskutieren. Sei am 7. Juni 2022 dabei und lerne wichtige Argumentationsstrategien und übe dich in den Konfliktsituationen.

Weiterlesen »
Das Neuenhagener Mühlenfließ ist Teil des FFH-Gebiet „Wiesengrund“
Veranstaltung

Gewässertag im FFH-Gebiet „Wiesengrund“

Was schwimmt eigentlich im Gewässer des FFH-Gebiets „Wiesengrund“? Nach vier Jahren macht der NABU Neuenhagen eine Gewässerkartierung und lädt alle herzlich ein, die Funde zu bestaunen. Kommt am 18.6.22 ins FFH-Gebiet und erlebe die ansonsten verborgenen Arten des Neuenhagener Mühlenfließ. Darüber hinaus gibt Udo Rothe vom Naturkundemuseum uns Einblicke in die Arbeitsweise von naturschonender Elektrofischerei.

Weiterlesen »
Amphibienexkursion mit NABU Barnim - Foto: Jonathan Etzold
Dokumentation

Exkursion im FFH-Gebiet „Börnicke”

Mit dem NABU Barnim wanderten wir am 6. Mai 2022 ins FFH-Gebiet „Börnicke“. Auf einem abendlichen Rundgang erkundeten wir mit Bioakustiker Karl-Heinz Frommolt die Amphibien-, Vogel- und Fledermausarten. Außerdem zeigte Ninett Hirsch von der Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg die kürzlich renaturierten Feldsölle im Schutzgebiet.

Weiterlesen »

Werde Teil des Netzwerks!

Komm mit auf Exkursion in unsere FFH-Gebiete, unterstützte uns bei der Biotoppflege oder nimm an einer der Bildungsveranstaltungen im Projekt teil! Der NABU freut sich auf Dich!

Schreibe uns einfach - wir melden uns!

Projektförderung

Dieses Projekt wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK).

Mehr Informationen finden Sie auf folgenden Webseiten: