Basis-Webinar: Facebook

Wie erstelle ich einen Beitrag und welche Optionen gibt es? Wie erstelle ich ein Event oder eine Gruppe? Im Webinar am 26. Mai 2020 gab David Wagner, Referent für Öffentlichkeitsarbeit, NABU Brandenburg, eine Einführung in Facebook und beantwortete Fragen.

Erkundung einer Pfeifengraswiese im FFH- und Naturschutzgebiet „Krielower See“. Die Fotos können danach in sozialen Medien gepostet werden. – Foto: Laura Klein
Erkundung einer Pfeifengraswiese im FFH- und Naturschutzgebiet „Krielower See“. Die Fotos können danach in sozialen Medien gepostet werden. – Foto: Laura Klein

Für Natura 2000 sensibilisieren

Unser Ziel ist es, Lebensräume und Arten zu schützen und zu erhalten. Natura 2000, das weltweit größte Netz an Schutzgebieten, kann mit den 564 FFH-Gebieten und 27 Vogelschutzgebieten in Brandenburg einen Beitrag dazu leisten. Um die FFH-Gebiet zu schützen, ist eine gelungene Öffentlichkeitsarbeit wichtig.

Geschichten über soziale Medien transportieren

Wir wollen zeigen, wie wichtig unsere Naturschutzarbeit ist und welchen hohen Wert sie für die Natur und die Gesellschaft hat. Gemeinsam mit Gleichgesinnten macht diese Arbeit für und in der Natur besonders Spaß. Außerdem wollen wir Missstände im Naturschutz aufdecken und Alternativen aufzeigen. Wir wollen auch über die sozialen Medien neue Aktive zum Mitmachen bewegen und schon erfahrene Aktive weiter motivieren, sich neuen Themen zuzuwenden, z.B. über NABU-Kampagnen oder Veranstaltungen von NABU-Gruppen. Dafür ist es zuallererst notwendig, möglichst viele Menschen zu erreichen und ihr Interesse an unserer Naturschutzarbeit zu wecken. Besonders in Zeiten von „Social Distancing“, Quarantäne und Isolation können dabei soziale Medien eine gute Hilfe sein.

Wir wollen Ihnen den Einstieg erleichtern und zeigten am 26. Mai 2020 im Webinar wie Sie ein Facebook-Profil, z.B. für Ihre NABU-Gruppe oder Ihren Verband, erstellen können. Denn mit den verschiedenen Möglichkeiten von Facebook können wir für Natur begeistern und auf Missstände hinweisen! David Wagner, Referent für Öffentlichkeitsarbeit beim NABU Brandenburg, gab im Webinar eine Einführung in Facebook und beantwortete Ihre Fragen.

Basis-Webinar: Einführung in Facebook
Dienstag, 26. Mai 2020, von 18:30 bis 20:30 Uhr

Beim Webinar ging es z. B. um folgende Fragen:

  • Wie kann ich eine Facebook-Fanpage, z.B. für einen NABU-Verband, erstellen?
  • Welche Arbeitsabläufe sparen Zeit beim Arbeiten mit Facebook?
  • Welche Tätigkeiten können automatisiert werden?
  • Wie kann ich Beiträge für bestimmte Zeiten planen?
  • Wie bewerbe ich Veranstaltungen auf Facebook?
  • Wie sind Instagram und Facebook verbunden?
  • Was ist das Creator Studio?

Programm:

18:30 Uhr Test von Ton und Bild mit Laura Klein, NABU Brandenburg
19:00 Uhr Begrüßung, Laura Klein, NABU Brandenburg
19:10 Uhr Einführung in Facebook, David Wagner, NABU Brandenburg
20:30 Uhr Ende des Webinars

Vielen Dank an alle, die am Webinar teilgenommen haben!

Ich möchte mich anmelden für:

Veranstaltungsinformationen

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on telegram
Share on whatsapp

Das könnte dich auch interessieren

Projektförderung

Dieses Projekt wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK).

Mehr Informationen finden Sie auf folgenden Webseiten: