Workshop: Artenvielfalt durch Pferdebeweidung?!

Wie kann die Beweidung mit Pferden zur Artenvielfalt beitragen? Welche Maßnahmen, Kooperationen und Herausforderungen gibt beim Thema Pferdebeweidung? Im Workshop diskutierten wir die unterschiedlichen Perspektiven von Pferdehaltung und Naturschutz am 7. Dezember 2017 in Potsdam.
Prof. Dr. Antje Stöckmann, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, sowie Ninett Hirsch und Laura Klein, NABU Brandenburg, diskutieren mit den Teilnehmenden des Workshops darüber, wie Pferdebeweidung die Artenvielfalt erhöhen kann – Foto: Christiane Hönicke
Prof. Dr. Antje Stöckmann, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, sowie Ninett Hirsch und Laura Klein, NABU Brandenburg, diskutieren mit den Teilnehmenden des Workshops darüber, wie Pferdebeweidung die Artenvielfalt erhöhen kann – Foto: Christiane Hönicke

NABU-Workshop „Lebensraum Pferdeweide – Artenvielfalt durch Pferdebeweidung?!“

Prof. Dr. Antje Stöckmann, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, zeigte die naturschutzfachlichen Anforderungen an die Nutzung bzw. Pflege von Flächen durch Pferdebeweidung auf. Peter Koch, Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz Niederung, erläuterte die Beweidung mit Pferden im Naturpark Nuthe-Nieplitz, von der u. a. Steinkäuze profitieren. Sabine Gruber, Biologin und Reitausbilderin, berichtete über die Beweidung von feuchten Flächen in Schönfließ. Anne Loba, BUND Landesverband Berlin, stellte die Lichterfelder Weidelandschaft vor. Dort wird biodiversitätsorientierte Landschaftspflege mit naturnaher, artgemäßer Tierhaltung und naturverbundenem Freizeitsport verknüpft.

Hier findest Du die Unterlagen des Workshops:

Programm

Ninett

Laura

Ninett

Wie kann Weidehaltung mit Pferden einen Beitrag zur Landschaftspflege leisten und die Artenvielfalt erhöhen?
Beispiele aus der Praxis mit Impulsvorträgen und anschließender Diskussion:

Stöckmann

Peter Koch

Beweidung von feuchten Flächen in Schönfließ, Sabine Gruber, Biologin & Reitausbilderin

Lichterfelder Weidelandschaft – Beweidungsprojekt der Reitgemeinschaft Holderhof, Anne Loba, BUND Landesverband Berlin

Fotos von dem Workshop zu Pferdebeweidung

Ich möchte mich anmelden für:

Veranstaltungsinformationen

Beitrag teilen

Das könnte dich auch interessieren

Projektförderung

Dieses Projekt wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK).

Mehr Informationen finden Sie auf folgenden Webseiten: