Aktuelles

Kommende Veranstaltungen

08. Oktober 2024

Klosterstraße 8, Altlandsberg, Deutschland

Debatten-Workshop: Artenschutz & Flächenverbrauch

Aktuell wird in Deutschland eine Fläche von ca. 52 ha pro Tag verbraucht, das heißt für siedlungsbezogene Nutzung in Anspruch genommen. Dadurch gehen Lebensräume verloren und Landschaften werden weiter zerschnitten. Wie können wir uns argumentativ für den Erhalt intakter Lebensräume einsetzen? Gemeinsam mit Kommunikationstrainer Mathias Hamann betrachten wir am Dienstag, 8. Oktober 2024, in Altlandsberg verschiedene Strategien und üben sie in der Praxis. Sei dabei und diskutiere mit uns!

News

Mitmach-Termine 2024

Hast Du Lust, Dich praktisch für den Naturschutz einzusetzen? Zahlreiche NABU-Gruppen organisieren über das Jahr hinweg spannende Aktionen, um Interessierten die Pflanzen und Tiere vor Ort näher zu bringen. Pack mit an bei einem Pflegeeinsatz und hilf mit, wertvolle Feuchtwiesen für Pflanzen, Insekten und Vögel zu bewahren. Oder sei dabei bei einer Exkursion zu den Fledermäusen in Börnicke und lerne mehr über die geheimnisvollen Wächter der Nacht. Wir freuen uns auf Dich!

Die letzten Beiträge

Das FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ ist ein vielfältiges Mosaik aus Trockenrasen, Feuchtwiesen, Niedermooren und Laubmischwäldern - Foto: D. Wagner
Aktiv für die Natur

Biotoppflege in den Lange-Damm-Wiesen

Am 6. Juli 2024 haben wir uns im FFH-Gebiet „Herrensee, Lange-Damm-Wiesen und Barnimhänge“ zur gemeinsamen Landschaftspflege getroffen. Der NABU Strausberg – Märkische Schweiz und der Botanische Verein von Berlin und Brandenburg haben alle herzlich eingeladen, um wertvolle Orchideen und andere seltene Blühpflanzen zu erhalten. Gemeinsam haben wir das Mahdgut einer frisch gemähten Feuchtwiese zusammengeharkt und von der Fläche abtransportiert. Es war eine tolle Erfahrung, sich aktiv für den Erhalt der Natur einzusetzen und gleichzeitig etwas über die Landschaftspflege und den Schutz seltener Pflanzenarten zu lernen. Wir freuen uns bereits auf die nächste Aktion!

Weiterlesen »
Teilnehmende bei einer Exkursion zu umgesetzten Maßnahmen im FFH-Gebiet "Wiesengrund"- Foto: NABU/Julia Teubner
Veranstaltung

Mitmach-Termine 2024

Hast Du Lust, Dich praktisch für den Naturschutz einzusetzen? Zahlreiche NABU-Gruppen organisieren über das Jahr hinweg spannende Aktionen, um Interessierten die Pflanzen und Tiere vor Ort näher zu bringen. Pack mit an bei einem Pflegeeinsatz und hilf mit, wertvolle Feuchtwiesen für Pflanzen, Insekten und Vögel zu bewahren. Oder sei dabei bei einer Exkursion zu den Fledermäusen in Börnicke und lerne mehr über die geheimnisvollen Wächter der Nacht. Wir freuen uns auf Dich!

Weiterlesen »
Biotoppflegeaktion im FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“ - Foto: Heiko Hammerschmidt
Dokumentation

Einsatz für seltene Pflanzenarten

Unterstütze uns bei der Pflege einer botanisch kostbaren Pfeifengraswiese! Komm am Samstag, 8. Juni 2024, mit ins FFH-Gebiet „Brieselang und Bredower Forst“! Der NABU Osthavelland freut sich auf Deine Unterstützung bei der Wiesenmahd. Mit dem Pflegeeinsatz möchten wir wertvolle Arten auf einer Pfeifengraswiese am Nymphensee erhalten und schützen. Sei dabei!

Weiterlesen »
Zunehmender Flächenfraß zerstört intakte Natur- und Lebensräume und versiegelt wertvolle Böden - Foto: KI-generiert/ L. Röhling
Veranstaltung

Debatten-Workshop: Artenschutz & Flächenverbrauch

Aktuell wird in Deutschland eine Fläche von ca. 52 ha pro Tag verbraucht, das heißt für siedlungsbezogene Nutzung in Anspruch genommen. Dadurch gehen Lebensräume verloren und Landschaften werden weiter zerschnitten. Wie können wir uns argumentativ für den Erhalt intakter Lebensräume einsetzen? Gemeinsam mit Kommunikationstrainer Mathias Hamann betrachten wir am Dienstag, 8. Oktober 2024, in Altlandsberg verschiedene Strategien und üben sie in der Praxis. Sei dabei und diskutiere mit uns!

Weiterlesen »

Werde Teil des Netzwerks!

Komm mit auf Exkursion in unsere FFH-Gebiete, unterstützte uns bei der Biotoppflege oder nimm an einer der Bildungsveranstaltungen im Projekt teil! Der NABU freut sich auf Dich!

Schreibe uns einfach - wir melden uns!

Projektförderung

Dieses Projekt wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK).

Mehr Informationen finden Sie auf folgenden Webseiten: